Schweissbedarf und Schweissarbeiten jeder Art

Verschiedene, von uns ausgeführte Schweißarbeiten beim Brückenbau

Stahlbau und Schweißarbeiten für Autobahnbrücken BAB A 72

Die Rohre werden aus 20 mm Blechlamellen mit einer Länge von 5600 mm zusammengefügt. Durch den geringen Innendurchmesser kleiner 500 mm besteht keine Möglichkeit eine Gegenlage für die Schweißnaht einzubringen. Nach dem Auflegen der 8. Lamelle werden alle Schweißnahtwurzeln einseitig von außen eingebracht.

Fertigung der Achteckrohre

Blechlamellen von innen geheftet

Schweißen der Wurzellage ohne Badsicherung

Schweißstromüberwachung mit der TU Chemnitz

Optische Kontrolle der Wurzellage mittels Kamera

Schweißen der Fülllagen und Decklagen

Vorbereitung zum Prüfen der Schweißnaht
100 % Ultraschallprüfung

Geschliffenes Rohrpaar mit Aussparung für die Stegbleche mit Montagehilfe

Montageanschluss der Kopfplatten mit durchgesteckter Mittellasche und Neigungswinkel 10°

Kontrolle der Winkelmaße

Montage der Rohrsegmente mit der Stegplatte mit Achsverdrehung 18°

Mehrlagiges Ausschweißen der Anschlussstellen

Ausschweißen

Anschluss der Stirn- Bodenplatte mit Rohr und Stegblech

Abdeckhauben im Fußbereich

Korrosionsschutz: Zinkstaubbeschichtung

Kantenschutz und Grundierung

Endanstrich der Stützenkonstruktion
BW 34 Ü

Fertiggestellte Stützenkonstruktion für BW 27 Ü

Fertiggestelltes Bauwerk 34 Ü und 29 Ü

Eingebaute Stützenkonstruktion im BW 27 Ü

MIG/MAG Handschweißbrenner (wassergekühlt oder luftgekühlt)

WIG/TIG Handschweißbrenner (wassergekühlt oder luftgekühlt)

Verschleißteile von MIG/MAG und WIG/TIG Schweißbrennern und Plasma Schneidbrennern auf Anfrage erhältlich.

© KSH Anschlagmittel Dresden, alle Rechte vorbehalten. | Impressum